Chronische Herzschwäche mit Erektionsstörung

In Deutschland sind schätzungsweise 1,9 Mio. Menschen von chronischer Herzschwäche ( Herzinsuffizienz) betroffen. Etwa 70% der männlichen Patienten leiden zusätzlich unter Erektionsstörungen (erektile Dysfunktion).

Ziel dieser Studie ist es, den Effekt eines Medikaments auf die Verbesserung der Erektionsstörungen zu untersuchen.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Webseiten ist uns wichtig. Sollten Sie uns Informationen per Formular oder E-Mail zukommen lassen, werden diese Daten von uns lediglich zur Beantwortung Ihrer Fragen/Anliegen verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht! Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.